„Ausländer nehmen uns die Arbeitsplätze weg!“ Diese und viele weitere Parolen hören wir nicht erst seit gestern. Trotzdem machen sie immer wieder auch sprachlos.
Ein Argumentationstraining gegen rechte Parolen will vermitteln, wie in solchen Situationen reagiert werden kann. Ausgehend von eigenen Erfahrungen bietet das Training einen offenen Lernraum, um mit der Gruppe gemeinsam Strategien zu entwickeln und diese auszuprobieren.
Im Mittelpunkt stehen die Reflexion der eigenen Erfahrungen und das klare Erfassen des eigenen Standpunktes.
In Rollenspielsituationen werden verschiedene Reaktionsmöglichkeiten ausprobiert und miteinander besprochen.

Projekt-Kurzinfos  
Zielgruppe: Jugendliche ab 15 Jahren und Erwachse
Teilnehmendenzahl: 10-20 Personen
Projektform: 1 Projekttag (4-6 Zeitstunden)
Inhalte: Haltung stärken, Engagement, Rassismus

Dokumentationsstätte zu Kriegsgeschehen und
über Friedensarbeit
Sievershausen e.V.

Friedensarbeit der Evangelisch-lutherischen 
Landeskirche Hannovers

Evangelisch-lutherische
Landeskirche in Braunschweig

 

Evangelisch-lutherischer
Kirchenkreis Burgdorf